Wellnessdienste.com

Bereiche von Wellness Teil I

In dem Bereich Wellness gibt es ganz unterschiedliche Bereiche und Themen, hier gibt es einen kleinen Einblick in die Themen.

Wie auch in der Schule fängt das Wellness ABC auch bei A an und wir starten den Rundgang natürlich auch hier. In dieser Kategorie gibt es einige Themen, die zu Wellness gehören: Aerobic, Anti-Aging, Aroma Therapie, Autogenes Training, Ayurveda-Massage und Akupunktur.

Nun eine kleine Erklärung zu Aerobic, Aerobic ist seit den 80 er Jahren hauptsächlich bei den Frauen sehr beliebt. Bei Aerobic wir eine Übung vorgemacht und die Teilnehmer versuchen diese nachzumachen. Aerobic ist eine Mischung aus Gymnastik und freien Übungen, die man bei Musik macht. Diese Übungen fördern auch die Kondition. Die Wellness Aerobic startet immer mit einem Warm-up, anschließend beginnt die Cardio-Phase und dann beginnt erst das eigentliche Work-out. Es gibt verschiedene Arten von Aerobic, wie Step-Aerobic, Aqua Aerobic, Slide-Aerobic und Funk Aerobic.

“Aromatherapie” und Wellness hört sich ja schon entspannend und erholend an, deshalb ist diese Art von Wellnes sehr gefragt. Der angenehme Duft von den ätherischen Ölen wirkt sich auf das Gleichgewicht von Körper und Geist aus. Die Aromamassage ist wohl die bekannteste Art von Wellness und dem Thema Aromatherapie. Das ist die einfühlsamste Massageart und die Öle können ganz unterschiedlich wirken, entweder kalt oder warm.

Akupunktur gehört auch zum Wellness Bereich, weil sie von der traditionellen chinesischen Medizin abstammt und der Akupressur sehr ähnlich ist. Hier werden verschiedene Energien freigesetzt, durch das stimulieren bestimmter Punkte. Es gibt 361 Akupunktur Punkte auf dem menschlichen Körper, die durch das einstechen der Nadeln beeinflusst werden. Die Nadeln sind so dünn, das man den Einstich nicht mal spürt. Eine Sitzung dauert zwischen 20 und 30 Minuten, und um einen Erfolg zu haben, sollte eine Therapie 10 bis 15 Sitzungen haben.

In der Kategorie B gibt es natürlich auch einige Themen zu Wellness, die da wären: Bernsteinmassage, Baby Wellness, Bachblütentherapie, Bioresonanztherapie und Bio-Lifting.

Die Bernsteinmassage gibt es bei den Wellness Anwendungen noch gar nicht so lange, aber wird immer beliebter. Wenn man sich für eine solche Massage entscheidet, kann man davon ausgehen, das die Zusätze zur Massage auch aus Bernstein oder Bernsteinessenzen bestehen. Man wird mit Bernsteinöl eingerieben und dann mit den Bernsteinen massiert.

Die Bachblütentherapie ist beliebt, weil sie eine alternative zur Schulmedizin ist. Im Wellness Bereich wird immer öfter nach so einer Therapie verlangt. Das Ziel der Bachblütentherapie ist, die negativen Gefühlszustände wieder herzustellen. Die Bachblütentherapie besteht aus 38 verschiedenen Blütenessenzen. Es gibt noch ein Mittel, das aus fünf solcher Blüten hergestellt wird und daraus Notfalltropfen gemacht werden.

Viele glauben ja und sind der Meinung, das Wellness nur etwas für Erwachsene sei, aber warum sollte was den Erwachsenen gut tut, nicht auch den kleinsten gut tun. Deshalb wurde Wellness Programm für Baby’s entwickelt. Bei den Babies sieht das Programm allerdings etwas anders aus, hier spiel es sich hauptsächlich im Wasser ab. Das so genannte Baby-Schwimmen gibt es ja schon lange, wobei das Wort schwimmen da nicht so ganz richtig ist. Man macht mit den kleinen Spiele, die den Babies Freude machen, um sie so an das Wasser zu gewöhnen. Nach dem Spielen im Wasser gibt es noch eine Massage, damit sich die Kleinen so richtig wohl fühlen. Das zusammen gefasst nennt man Baby Wellness.

Navigation